Drei gute Gründe…für den Intensivkurs Muskuloskelettale Radiologie

Prof. Dr. Thorsten Bley, WürzburgProf. Dr. Thorsten Bley, WürzburgAm 14. und 15. Februar 2020 steht in Würzburg die Muskuloskelettale Radiologie während des „Intensivkurs Muskuloskelettale Radiologie“ (IMR) im Mittelpunkt. Wir haben den wissenschaftlichen Leiter Prof. Dr. Thorsten Bley nach seinen Top-3-Gründen für einen Besuch des IMR in Würzburg gefragt:

„Ihr Besuch in Würzburg lohnt sich, weil der IMR 2020 …

… relevant & praktisch ist: Der Intensivkurs richtet sich sowohl an niedergelassene Ärztinnen und Ärzte als auch an Klinikärzte und -ärztinnen und bietet die ideale Gelegenheit, das klinisch relevante Wissen für zahlreiche Aspekte des Alltags zu vertiefen.“

… Exzellenz & Expertise bietet: Muskuloskelettale Radiologie ist einer der wichtigsten Bestandteile der Radiologie und wird auf dem IMR von renommierten Experten auf ihrem Gebiet präsentiert und vermittelt.“

… das Handgelenk & Historie verbindet: Die erste radiologische Aufnahme eines Menschen machte Wilhelm Conrad Röntgen vor 125 Jahren von der Hand seiner Frau Anna Bertha in Würzburg. Wir verbinden die Geschichte mit neuestem Know-how, denn der IMR hat unter anderem auch das Handgelenk als Schwerpunkt.“

Intensivkurs Muskuloskelettale Radiologie 2020 – Würzburg

WANN: 14. und 15. Februar 2020
WO: Universitätsklinikum Würzburg / Zentrum für Operative Medizin (ZOM) Hörsaal

MEHR INFORMATIONEN: Veranstaltungskalender